Regelfragen für seltene Spielsituationen

Die Spielregel eines Spieles zu schreiben, ist ein nicht ganz einfaches Unterfangen. Sie sollte verständlich sein, aber nicht zu lang, damit das Spiel bald beginnen kann und nicht erst eine seitenlange Anleitung studiert werden muss. Aus diesem Grunde habe ich alle wichtigen Regeln ins Regelheft geschrieben, Sonderfälle, die extrem selten auftreten, aber bewußt weggelassen, weil die Spieler bisher immer eine eigene Lösung gefunden haben .

Wer aber für jede Situation eine verbindliche Vorschrift braucht, der kann hier nachlesen, wie die offizielle Regel ausgelegt werden soll.

Regelfrage:
Wohin wird eine Figur nach einer Attacke gestellt, wenn alle vertikal, horizontal und auch alle diagonal angrenzenden Felder besetzt sind? (Diese Situation habe ich in über 670 Brettfußballpartien noch nie erlebt)
Antwort:
Dann wird die angreifende Figur nach der Attacke zwei Felder entfernt vom Punkt der Attacke in vertikaler oder horizontaler Richtung aufgestellt.

Regelfrage:
Darf eine Figur, die auf dem Ball steht vom Ball runter laufen und den Ball einfach liegen lassen?
Antwort:
Ja.

Einwurf:
Wenn ein Spieler Einwurf bekommt und auf dem Feld, auf dem der Einwurf stattzufinden hat, schon eine Figur der einwerfenden Mannschaft steht, dann muss natürlich diese Figur den Einwurf ausführen.

Einwurf:
Wenn bei einem Einwurf der Punkt, auf dem der Einwurf stattzufinden hat und auch die beiden links und rechts des Einwurfpunktes liegenden Randfelder von gegnerischen Figuren besetzt sind, dann wird der Einwurf auf dem nächstliegenden Randfeld aus ausgeführt, auf dem keine gegnerische Figur steht.

Eckball:
Wenn ein Spieler einen Eckball bekommt und auf dem Feld, auf dem der Eckball stattzufinden hat, schon eine Figur der entsprechenden Mannschaft steht, dann muss natürlich diese Figur den Eckball ausführen.

Eckball:
Wenn bei einem Eckball die beiden Felder, die im Spielregelheft mit einem x gekennzeichnet sind und auch das Eckfeld von einer gegnerischen Figur besetzt sind, dann wird der Eckball von dem diagonal vom Eckfeld aus in Richtung Spielfeldmitte liegenden Feld ausgeführt. (Diese Situation habe ich in über 650 Brettfußballpartien noch nie erlebt)

Strafraum:
Die beiden Felder im Halbkreis vor jedem Strafraum zählen beim Brettfußball zum Strafraum, der Ball kann also nicht über den Torwart geschossen werden, wenn er auf einem dieser beiden Felder steht.

Regelfrage:

In welcher Reihenfolge müssen die Spieler ihre Spielfiguren zum Weiterspiel nach einem Tor aufstellen?
(Diese Frage hat noch nie ein Spieler gestellt, weil die Reihenfolge der Aufstellung für das weitere Spiel keinerlei Rolle spielt. Wer dazu aber eine Regel braucht, findet sie hier)
Antwort:
Gehen Sie in folgender Reihenfolge vor:
1. Jeder Spieler nimmt alle Spielfiguren aus der gegnerischen Spielfeldhälfte und stellt sie neben das Spielfeld.
2. Der Spieler, der nicht Anspiel hat, nimmt auch alle Spielfiguren, die in seiner eigenen Spielfeldhälfte im Mittelkreis stehen und stellt sie neben das Spielfeld.
3. Abwechselnd nimmt nun jeder Spieler immer eine Spielfigur aus der eigenen Hälfte, die er versetzen will, vom Spielfeld  und stellt sie zu den anderen Figuren neben dem Spielfeld, es beginnt der Spieler, der das Tor erzielt hat.
4. Wenn ein Spieler keine Spielfiguren aus der eigenen Hälfte mehr versetzen will, dann nimmt der andere Spieler alle Figuren, die er noch versetzen will vom Feld.
5. Sind nun alle Figuren, die versetzt werden sollen oder die versetzt werden müssen, vom Spielfeld genommen, setzen die beiden Spieler abwechselnd immer eine Figur auf einen Punkt in der eigenen Spielfeldhälfte. Es beginnt der Spieler, der das Tor erzielt hat.
6. Wenn ein Spieler alle seine Spielfiguren auf dem Spielfeld hat, dann setzt der andere Spieler noch seine restlichen Figuren auf das Spielfeld. Danach kann das Spiel fortgesetzt werden.




Sollte irgend jemand noch auf Spielsituationen stoßen, die im Regelheft nicht beschrieben sind, bitte ich darum, dies zu melden, damit es hier erklärt werden kann.
Walter Müller

zurück zur Startseite