So gelingt ein eigenes Turnier

Wer von Fußball spricht, redet immer auch von Turnieren, Meisterschaften, Pokalen, Ligen. Wenn eine Mannschaft in der Bundesliga bereits am 27. Spieltag Meister wird, dann macht sich Langeweile breit. Stop: Dann richtet sich das Augenmerk auf den Abstiegskampf, die Vergabe der Champions-League-Plätze und die Startberechtigung für die Europa-Liga. Zum Saisonabschluss folgt noch das DFB-Pokalfinale. Wenn ein Spieler in einem Freundschaftsspiel ein sehenswertes Tor erzielt, wen interessiert das denn? Gelingt dieses aber in einem entscheidenden Spiel, dann spricht die ganze Welt darüber.  In einem Buch las ich mal den Satz: >Er saß vor dem Fernseher und schaute sich eines der 150 wichtigsten Fußballspiele des Jahres an.< Diese Aussage trifft den Nagel auf den Kopf. Die Funktionäre des Fußballs haben es geschafft, durch ihre Turniere und Meisterschaften nahezu jedes Spiel wichtig und darum interessant zu machen. Und genau auf die gleiche Weise können Sie das Spiel Brettfußball um ein Vielfaches interessanter machen.
Veranstalten Sie ihr eigenes Turnier!

In Kempten, der Hochburg des Brettfußballs gibt es Turniere bereits seit 1975. In dieser langen Zeit haben wir viel Erfahrung bei der Durchführung von Turnieren gesammelt, aus Fehlern gelernt. Diese Erfahrungen möchte ich hiermit an Sie weitergeben. Vielleicht haben Sie eigene Ideen, wie ein Turnier durchgeführt werden kann, aber ich hoffe, die folgenden Vorschläge bewahren Sie davor, die gleichen Fehler zu machen, die bei uns geschehen sind.


Ich hoffe, mit diesen Zeilen einige Leute erreicht zu haben, die sich die Arbeit der Organisation eines eigenen Turnieres machen wollen. Wenn Ihr noch Fragen dazu habt, dürft ihr Euch gerne bei mir melden. Viel Spaß beu Eurem Turnier!
Walter Müller

1. Mülheimer Brettfussballmeisterschaft

28-07-2014 17:55 von Jürgen Krappe

Am 06.07.2014 fanden die 1. Mülheimer Brettfußballmeisterschaften im Gemeindehaus Holunderstr. statt.

Von 5 angemeldeten Team erschienen vier: 1. EFC- Broich-Saarn (David Ruddat), Fortuna Heißen (Volker Busch), FFC Saarn (Melanie Gossens) und SVM Wilkau-Haßlau (David Klemm).

Die Teams spielten jeden gegen jeden und am Ende war es eine ganz knappe Entscheidung für den FFC Saarn, die nur aufgrund der mehr erzielten Tore, die Nase vorn hatten.

Hier die Abschlusstabelle:

1.

FFC Saarn

3

2

0

1

5:4

6

2.

SVM Wilkau-Haßlau

3

2

0

1

4:3

6

3.

1. EFC Broich-Saarn

3

1

1

1

5:3

4

4.

Fortuna Heißen

3

0

1

2

1:5

1


Auf dem Bild sind die drei Erstplatzierten mit ihren Preisen zu sehen:  SVM Wilkau-Haßlau (David Klemm: 2. Platz), FFC Saarn (Melanie Gossens: Meisterin) und 1.EFC Broich-Saarn (David Ruddat: 3. Platz)(v.l.n.r.)



zurück zur Startseite